Kochtipps von A - Z

Fisch aufbewahren/einfrieren

Fisch ist gesund, schmeckt gut und ist vielfältig einsetzbar, also greifen Sie zu, wenn Sie frischen Fisch bekommen. Selbst wenn Sie ihn nicht gleich zubereiten, einige Lebensmittel, darunter auch frischer Fisch, können ganz leicht aufbewahrt bzw. eingefroren werden. So bleibt Fisch am längsten frisch!

 

Schritt 1

Frischen Fisch wenn möglich noch am Einkaufstag, spätestens aber am nächsten Tag zubereiten.

 

Schritt 2

Bis zur Verarbeitung den Fisch auf einem Teller mit Frischhaltefolie abgedeckt aufbewahren, am besten direkt über dem Gemüsefach im Kühlschrank, da es dort am kältesten ist.

 

Schritt 3

Soll der frische Fisch länger aufbewahrt werden, frieren Sie ihn gleich nach dem Einkaufen ein. Dazu den vorbereiteten Fisch leicht mit Alufolie umwickeln und ca. 20 bis 30 Minuten im Gefrierfach vorfrieren.

 

Schritt 4

Fisch herausnehmen und in Eiswasser tauchen, dann wieder 20 bis 30 Minuten ins Gefrierfach legen. Vorgang 2-3x wiederholen.

 

Schritt 5

Wenn sich eine Eisschicht gebildet hat, kann der Fisch in einem Gefrierbeutel im Tiefkühler aufbewahrt werden, er bleibt bis zu fünf Monate frisch.