Kochtipps von A - Z

Die Frische von Eiern testen

Wenn Sie sich nicht mehr sicher sind, ob Ihre Eier im Kühlschrank noch frisch sind oder besser nicht mehr verzehrt werden sollten, gibt es einige Möglichkeiten deren Frische zu testen.

 

Ein ganz einfacher Haushaltstrick funktioniert folgendermaßen: Dazu einfach ein Ei in ein volles Glas mit Wasser legen – wenn es untergeht, ist das Ei frisch, schwimmst es jedoch an der Wasseroberfläche, sollten Sie es nicht mehr verzehren. Da das sich im Ei befindende Wasser mit der Zeit verdunstet, wodurch sich mehr Luft im Inneren bildet, schwimmt das Ei oben, wenn es schon mehrere Tage oder Wochen alt und möglicherweise verdorben ist.

 

Auch der Aufschlagtest gibt Aufschluss über die Frische der Eier: schlagen Sie ein Ei auf und beobachten Sie Eigelb und Eiweiß. Verlaufen Eigelb und Eiweiß sofort, ist das Ei eventuell verdorben. Bei frischen Eiern sollte das Eigelb nach oben gewölbt und schön vom Eiweiß umrundet sein.

 

Die Eierschale stellt übrigens auch ein Frischemerkmal dar: ältere Eier lassen sich leichter abschälen als ganz frische.