Rezept

Gefüllter Kürbis mit Quinoa

Kochzeit 55 Min
Für 4 Personen
Zubereitung
  1. Backrohr auf 200°C Ober-/Unterhitze (170°C Umluft) vorheizen.

  2. Kürbisse quer halbieren und die Kerne entfernen. Die Kürbishälften auf ein Backblech mit Backpapier setzen, salzen und pfeffern, und ca. 30-35 Minuten weich schmoren. Anschließend das Fruchtfleisch aushöhlen und für die Füllung klein hacken.

  3. Wasser in einem Topf erwärmen, MAGGI Gemüsesuppe zum Streuen darin auflösen und aufkochen lassen. Quinoa zugeben und nach Packungsangabe kochen.

  4. Zwiebel schälen, halbieren und in feine Ringe schneiden. Oregano waschen, Blätter abzupfen und hacken. Cashewkerne hacken, in einer Pfanne ohne Fett anrösten und anschließend herausnehmen. Öl in der Pfanne erhitzen und Zwiebelstreifen darin anschwitzen.

  5. Kürbis-Fruchtfleisch, Quinoa, Zwiebelstreifen, Cashewkerne, Oregano und Crème fraîche vermischen. Ausgehölte Kürbishälften mit der Masse füllen. Geriebenen Käse über die Füllung streuen und ca. 15 Minuten im Backrohr überbacken, anschließend z.B. mit Vogerlsalat servieren.

Zutaten
  • 2 kleine Hokkaido-Kürbisse
  • 200 g Quinoa
  • 1 EL MAGGI Gemüsesuppe zum Streuen
  • 600 ml Wasser
  • 1 roter Zwiebel
  • 5 Zweige Oregano
  • 2 EL Cashewkerne
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 100 g Crème fraîche
  • 100 g Bergkäse
  • Salz und Pfeffer

Rezepte mit diesem Produkt