Rezept

Ravioli mit Mangold

Kochzeit 40 Min
Für 4 Personen
Zubereitung
  1. Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze (170°C Umluft) vorheizen.

  2. Für den Nudelteig: Mehl, Grieß, 2 Eier und Salz mischen und kneten bis der Teig eine Struktur hat. Den Teig etwas ruhen lassen.

  3. Für die Füllung: Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Mangoldblätter waschen und in dünne Streifen schneiden. Eingelegte Tomaten ebenfalls in kleine Stücke schneiden.

  4. 1 EL Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin anbraten. Die eingelegten Tomaten und den Mangold dazugeben und kurz mitbraten. Abkühlen lassen.

  5. Ricotta und Zitronensaft unter die Masse mischen. Mit MAGGI Gemüsesuppe zum Streuen würzen. Den Nudelteig mit einer Nudelmaschine oder mit einem Nudelholz dünn ausrollen. Auf den Teig jeweils in Abständen 1 EL mit der Füllung setzen.

  6. Ein Ei verquirlen und um die Füllung herum den Teig damit bestreichen. Eine zweite Teigbahn ausrollen und darüber legen. Mit einer runden Ausstechform Kreise ausstechen. Die Ränder gut festdrücken und die Ravioli mit etwas Grieß bestreuen, damit sie nicht zusammenkleben.

  7. Cocktailtomaten waschen. Knoblauchzehen schälen. Beides in eine Auflaufform mit 5 EL Sonnenblumenöl geben und ca. 15-20 Min. garnen lassen.

  8. In einem Topf Wasser mit Salz zum Kochen bringen. Die Ravioli in das Wasser geben und 3-4 Min. kochen, bis sie an die Oberfläche steigen. Auf einem Teller mit den Cocktailtomaten anrichten. Besonders gut schmeckt ein Pesto dazu.

Zutaten
  • 1 TL MAGGI Gemüsesuppe zum Streuen
  • 250 g Mangold
  • 150 g Ricotta
  • 5 Stück eingelegte, getrocknete Tomaten
  • 500 g Cocktailtomaten
  • 1 Zwiebel
  • 160 g Mehl
  • 2 Zweige frischer Rosmarin
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 50 g Grieß
  • 3 Eier
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz
  • Wasser
  • 6 EL Sonnenblumenöl

Rezepte mit diesem Produkt