Rezept

Bulgur-Kichererbsen-Salat

Kochzeit 30 Min
Für 6 Personen
Zubereitung
  1. Backrohr auf 150°C Umluft vorheizen. Kichererbsen in ein Sieb gießen, abspülen und abtropfen lassen.

  2. Rosmarin waschen, trocken tupfen, Blätter abzupfen und fein hacken. Knoblauchzehen schälen und fein würfeln. Kichererbsen, Rosmarin und Knoblauch mit Olivenöl mischen, anschließend auf ein mit Backpapier belegtes Backblech verteilen im Backrohr bei 150°C Umluft ca. 15 Minuten rösten.

  3. In einem kleinen Topf Bulgur mit 375 ml Wasser und MAGGI Gemüsesuppe zum Streuen nach Packungsanweisung garen. Mandeln hacken und in einer Pfanne rösten. Getrocknete Tomaten klein schneiden, Frühlingszwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden.

  4. Kichererbsen aus dem Backrohr nehmen, mit Bulgur, Mandeln, Tomaten und Frühlingszwiebeln vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen. Limette auspressen und den Salat mit dem Limettensaft abschmecken.

Zutaten
  • 1 Dose Kichererbsen
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 150 g Bulgur
  • 1 TL MAGGI Gemüsesuppe zum Streuen
  • 100 g Mandeln (ungeschält)
  • 100 g getrocknete Tomaten in Öl
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 1 Limette
  • Salz und Pfeffer

Rezepte mit diesem Produkt