Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Brunch Kinder

Gefüllte Tomaten

0
45 Min
Mittel

Zutaten

-
4 Portionen
+

Dieses Gericht wurde für 4 Portionen optimiert. Menge und Zeiten müssen möglicherweise variiert werden. Hier findest du weitere Informationen zu angepassten Portionsgrößen: Tipps

,

100 g
Erbsen tiefgefroren
500 g
Kartoffeln
800 g
Fleischtomate/n
50 g
Kuhmilch
20 g
Majoran frisch
1 g
Trinkwasser
50 g
Parmesan
1 g
Salz
1 g
schwarzer Pfeffer
1 g
Muskatnuss getrocknet
1 EL
Rapsöl

Unsere Tipps für angepasste Portionsgrößen

Wenn die Mengen vergrößert werden, verlängert sich eventuell die Garzeit! Lieber einmal mehr nachschauen bei der Zubereitung. Wir empfehlen Wasser und Gewürze etwas sparsamer einzusetzen und lieber später nochmal etwas mehr dazu geben.

Zutaten exportieren

Wähle aus der ZutatenlisteWähle aus der Zutatenliste

Zutaten exportieren
Zutaten befinden sich jetzt in Zwischenablage
.

Nährwerte anzeigen

Energie
264,37 kcal
Kohlenhydrate
36,12 g
Fett
7,63 g
Eiweiß
11,1 g
Alle Angaben pro Portion
Lass uns kochen

Zubereitung

45 Minuten
Schritt 1
20 Min
Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze (170°C Umluft) vorheizen. Erbsen in Salzwasser ca. 5 Min. garen. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen. Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Im verbliebenem Salzwasser weich kochen. Abschütten und ausdampfen lassen.
Schritt 2
7 Min
Fleischtomaten waschen, den Blütenansatz entfernen, den Deckel abschneiden und beiseite legen. Die Kerne mit Hilfe eines Löffels herauslösen und zur Seite stellen. Die Kartoffeln mit Milch zu einem Püree stampfen. Mit Salz und Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Majoran waschen, Blättchen von den Stielen zupfen und klein schneiden. Majoran mit den Erbsen und Parmesan unter das Kartoffelpüree heben und das Püree in die ausgehöhlten Tomaten füllen.
Schritt 3
18 Min
Das in Schritt 2 beiseite gestellte Innere der Tomaten mit Wasser auf 250 ml auffüllen und in einen Topf gießen. Maggi Fix für Spaghetti Napoli einrühren und aufkochen. Rapsöl zugeben und die Sauce in eine kleine Auflaufform gießen. Die Tomaten mit ihrem Deckel verschließen, in die Sauce setzen und 15-20 Minuten im Ofen fertig garen. Die gefüllten Tomaten mit der Sauce anrichten.
Gefüllte Tomaten

Schritt 1 of 3

Zutaten: Erbsen tiefgefroren, Salz, Kartoffeln

Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze (170°C Umluft) vorheizen. Erbsen in Salzwasser ca. 5 Min. garen. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen. Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Im verbliebenem Salzwasser weich kochen. Abschütten und ausdampfen lassen.

Gefüllte Tomaten

Schritt 2 of 3

Zutaten: Majoran frisch, Parmesan, Muskatnuss getrocknet, schwarzer Pfeffer, Salz, Kuhmilch, Fleischtomate/n

Fleischtomaten waschen, den Blütenansatz entfernen, den Deckel abschneiden und beiseite legen. Die Kerne mit Hilfe eines Löffels herauslösen und zur Seite stellen. Die Kartoffeln mit Milch zu einem Püree stampfen. Mit Salz und Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Majoran waschen, Blättchen von den Stielen zupfen und klein schneiden. Majoran mit den Erbsen und Parmesan unter das Kartoffelpüree heben und das Püree in die ausgehöhlten Tomaten füllen.

Gefüllte Tomaten

Schritt 3 of 3

Zutaten: Trinkwasser

Das in Schritt 2 beiseite gestellte Innere der Tomaten mit Wasser auf 250 ml auffüllen und in einen Topf gießen. Maggi Fix für Spaghetti Napoli einrühren und aufkochen. Rapsöl zugeben und die Sauce in eine kleine Auflaufform gießen. Die Tomaten mit ihrem Deckel verschließen, in die Sauce setzen und 15-20 Minuten im Ofen fertig garen. Die gefüllten Tomaten mit der Sauce anrichten.

Rezept als PDF
Herunterladen
Danke für deine Bewertung!
Wir freuen uns auf deine Bewertung!

Du hast dieses Rezept bewertet.

Klicke auf die Anzahl der Sterne, die du vergeben möchtest: je höher die Anzahl, desto besser die Bewertung.

Absenden
Asset 10

Kommentare 0

0/4000
Bitte gib einen gültigen Nutzernamen ein. Dieser muss 3-15 Zeichen enthalten. Erlaubt sind Zeichen A bis Z sowie 0 bis 9
Diese Angaben sind verpflichtend. Bitte nutze aus datenschutzrechtlichen Gründen nur deinen Vornamen oder einen Spitznamen.