Kochtipps von A - Z

Kräuter aufbewahren

Basilikum, Schnittlauch, Petersilie, Thymian, Rosmarin … die Liste der Kräuter ist lang, darüber sind wir aber auch froh! Denn die verschiedensten Kräuter haben alle einen besonderen Geschmack und verleihen damit Ihren Gerichten das gewisse Etwas. Wir verraten Ihnen wie Sie Kräuter ganz einfach aufbewahren bzw. einfrieren können, um immer frische Kräuter zum Verfeinern Ihrer Speisen parat zu haben.

 

Im Kühlschrank:

Frische Kräuter in einem luftdicht verschlossenen Aufbewahrungsbehälter oder einem fest verschlossenen Gefrierbeutel im Kühlschrank aufbewahren, so bleiben sie noch lange frisch.

Tipp: Kräuter vor der Aufbewahrung im Kühlschrank noch in fechte Küchenrolle einwickeln, so bleiben sie besonders lange frisch.

 

Im Gefrierschrank:

Kräuter waschen, hacken und in luftdicht verschlossenen Aufbewahrungsbehältern bzw. Tiefkühlbeuteln einfrieren. So kann immer wieder die gewünschte Menge an Kräutern entnommen werden.

Tipp: Die gehackten Kräuter können auch in Eiswürfelformen eingefroren werden. Einfach mit wenig Wasser oder Brühe begießen und einfrieren. Kräuter-Eiswürfel können nun einzeln herausgenommen und z.B. zum Würzen von Suppen und Saucen verwendet werden.