Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Vegetarisch Abendessen

Sensational Hack Kebap mit Rotkohlsalat und Granatapfel

0
30 Min
Mittel

Zutaten

-
2
+

Dieses Gericht wurde für 2 Portionen optimiert. Menge und Zeiten müssen möglicherweise variiert werden. Hier findest du weitere Informationen zu angepassten Portionsgrößen: Tipps

,

200 g
Garden Gourmet Sensational Hack
2 g
Zwiebeln
1 g
Knoblauch
50 g
Petersilienblatt frisch
3 g
Kurkuma getrocknet
2 g
Kreuzkümmel getrocknet
1 g
Koriander
1 g
Rotkohl roh
1 g
Zitrone
1 g
Granatapfel roh
1 g
Olivenöl
12 g
Pfeffer
3 g
Romanosalat roh
30 g
Joghurt 3,5% Fett

Unsere Tipps für angepasste Portionsgrößen

Wenn die Mengen vergrößert werden, verlängert sich eventuell die Garzeit! Lieber einmal mehr nachschauen bei der Zubereitung. Wir empfehlen Wasser und Gewürze etwas sparsamer einzusetzen und lieber später nochmal etwas mehr dazu geben.

Zutaten exportieren

Wähle aus der ZutatenlisteWähle aus der Zutatenliste

Zutaten exportieren
Zutaten befinden sich jetzt in Zwischenablage
.

Nährwerte anzeigen

Fett
9,72 g
Energie
222,76 kcal
Eiweiß
20,08 g
Kohlenhydrate
10,89 g
Alle Angaben pro Portion
Lass uns kochen

Zubereitung

30 Minuten
Zubereitung Spieße
10 Min
Eine Zwiebel sowie den Knoblauch schälen und sehr fein schneiden. Je 2 EL frische Petersilie und Koriander fein hacken (den Rest zur Garnierung aufbewahren). Alles zusammen mit Kurkuma, Kreuzkümmel und gemahlenem Koriander und dem Sensational Hack vermengen. Das Sensational Hack um die Spieße herum formen.
Zubereitung Beilagen
15 Min
Den Rotkohl dünn auf einer Schneidemaschine schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. Die Zwiebel schälen und in dünne Ringe schneiden. Den Granatapfel halbieren und die Kerne mit einem Löffel herausklopfen. Eine Grillpfanne erhitzen, die Kebabs mit etwas Öl beträufeln und ca. 8 Minuten grillen, bis sie braun und zart sind. Etwas Aufstrich oder Salsa auf die Brote streichen und Salat, Rotkohl, Zwiebel sowie die Granatapfelkerne darauf geben. Die "Hackfleischspieße" darauflegen, mit etwas Joghurtsauce beträufeln und zusammenklappen
Zubereitung Joghurtsauce
5 Min
Eine halbe Gurke fein reiben und die Feuchtigkeit herausdrücken. Mit 4 großen EL dickem veganen Joghurt, einer fein gehackten Knoblauchzehe, etwas fein gehackter frischer Minze und einem TL Paprikapulver mischen.
Sensational Hack Kebap mit Rotkohlsalat und Granatapfel

Zubereitung Spieße of 3

Eine Zwiebel sowie den Knoblauch schälen und sehr fein schneiden. Je 2 EL frische Petersilie und Koriander fein hacken (den Rest zur Garnierung aufbewahren). Alles zusammen mit Kurkuma, Kreuzkümmel und gemahlenem Koriander und dem Sensational Hack vermengen. Das Sensational Hack um die Spieße herum formen.

Sensational Hack Kebap mit Rotkohlsalat und Granatapfel

Zubereitung Beilagen of 3

Den Rotkohl dünn auf einer Schneidemaschine schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. Die Zwiebel schälen und in dünne Ringe schneiden. Den Granatapfel halbieren und die Kerne mit einem Löffel herausklopfen. Eine Grillpfanne erhitzen, die Kebabs mit etwas Öl beträufeln und ca. 8 Minuten grillen, bis sie braun und zart sind. Etwas Aufstrich oder Salsa auf die Brote streichen und Salat, Rotkohl, Zwiebel sowie die Granatapfelkerne darauf geben. Die "Hackfleischspieße" darauflegen, mit etwas Joghurtsauce beträufeln und zusammenklappen

Sensational Hack Kebap mit Rotkohlsalat und Granatapfel

Zubereitung Joghurtsauce of 3

Eine halbe Gurke fein reiben und die Feuchtigkeit herausdrücken. Mit 4 großen EL dickem veganen Joghurt, einer fein gehackten Knoblauchzehe, etwas fein gehackter frischer Minze und einem TL Paprikapulver mischen.

Rezept als PDF
Herunterladen
Danke für deine Bewertung!
Wir freuen uns auf deine Bewertung!

Du hast dieses Rezept bewertet.

Klicke auf die Anzahl der Sterne, die du vergeben möchtest: je höher die Anzahl, desto besser die Bewertung.

Absenden
Asset 10

Kommentare 0

0/4000
Bitte gib einen gültigen Nutzernamen ein. Dieser muss 3-15 Zeichen enthalten. Erlaubt sind Zeichen A bis Z sowie 0 bis 9
Diese Angaben sind verpflichtend. Bitte nutze aus datenschutzrechtlichen Gründen nur deinen Vornamen oder einen Spitznamen.